Dramatischer Einbruch am Bau bis 2030

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin

AUSZÜGE AUS DEM INHALT:

Eine aktuelle Umfrage der Münchner Unternehmensberatung S&B Strategy hat ergeben, dass sich die Baubranche innerhalb der nächsten Jahre stark verändern wird. Zu dieser Studie wurden rund 500 Hersteller und Anwender befragt. Ziel war es, die Auswirkungen des Fachkräftemangels, des Klimawandels und der Digitalisierung zu untersuchen und daraus einen Handlungskorridor für die nächsten zehn Jahre abzuleiten. Das Ergebnis zeigt, dass bis zum Jahr 2030 große Veränderungen auf die Branche zukommen werden. So wird damit gerechnet, dass bis zu diesem Zeitpunkt 60.000 Handwerksbetriebe und 4.000 Hersteller vom Markt verschwinden werden.

https://www.meistertipp.de/aktuelles/news/dramatischer-umbruch-am-bau-bis-2030-bauhandwerk-unter-druck

DATUM / QUELLE

17.03.2021 / Website Meistertipp / Autor Frank Kessler

MEHR BEITRÄGE

bit. DIGITALISIERUNG PART 2

DIGITALISIERUNG DES BAUPROZESSES Berlin / Wien im Dezember 2020  Mit projectnetworld steht uns nunmehr eine zentrale cloud-basierte Arbeitsumgebung zur Verfügung. Dadurch behalten alle am Planungs- und Bauprozess Beteiligte den Überblick

Weiterlesen

bit. DIGITALISIERUNG PART 3

EIN NEUER MEILENSTEIN BEI BEMUSTERUNG UND ERWERBERBETREUUNG Berlin / München, im März 2021 – Die bit. Berliner Immobilien Treuhand GmbH + Co. KG steuert die gesamte Bemusterung sowie das Erwerbermanagement

Weiterlesen

DER WANDEL IST NUN VERORDNET

DATUM: 09.03.2021 QUELLE: Cash.online ESG-OFFENLEGUNGSVERORDNUNG: IMMOBILIENBRANCHE DROHT TIEFGREIFENDER WANDEL Es ist so weit, Nachhaltigkeit wird zu einem Kriterium, das Investoren in der EU nicht länger ignorieren können. Vom 10. März

Weiterlesen

bit. DIGITALISIERUNG PART 1

MEHR EFFIZIENZ IN DER PROJEKTENTWICKLUNG: BIT. DIGITALISIERT PROZESSE Berlin / Düsseldorf, im November 2020 – Die bit. Berliner Immobilien Treuhand GmbH + Co. KG steuert ihre Projektentwicklungsprozesse ab sofort mit

Weiterlesen